Aktuelle Nachrichten
SV Schilcher GmbH
 

Dipl. Ing. (FH) Richard Schilcher
 
  Startseite   |   Kontakt   |   Impressum  
Startseite
Aktuelle Nachrichten
Zur Person
Büro
Leistung
Auftragsbearbeitung
Referenzen
Kontakt
Datenschutz
zum LVS Bayern
 
 
     

24.02.2012 -Dränung: gelbe Rohre - blaue Rohre - orange Rohre

Der Marktführer, die Fränkische Rohrwerke, bieten unterschiedliche Dränrohre mit unterschiedlichen Farben an. Nicht jedes Rohr ist für die Ringdrainage im Hochbau geeignet.

Strasilrohr.JPGDie Anforderungen an das Dränrohr sind in der DIN 4095 Baugrund - Dränung zum Schutz baulicher Anlagen – Planung, Bemessung und Ausführung, Ausgabe Juni 1990 angegeben.
Für den Regelfall erfüllen diese Anforderungen nachweislich die Dränrohre mit der Farbe Orange mit der Typenbezeichnung opti-drän.
Der Hersteller hat nachgewiesen, dass die anfallende Abflußspende (Dränwassermenge) drucklos abgeführt und bei einer Aufstauhöhe von max. 20 cm, bezogen auf die Sohle des Dränrohres, aufgenommen werden kann.
Für das blaue und gelbe Dränrohr liegt vom Hersteller ein solcher Nachweis nicht vor.
Das blaue Dränrohr mit der geschlossene Sohle und der Bezeichnung Strasil, ist für den Straßen- und Ing.Bau konzipiert. Sie erfüllen nur einen Teil der Anforderungen der DIN 4095.
Das gelbe Dränrohr mit der Bezeichnung FF-Drän, ist ein flexibles Dränrohr ist für den Einsatz im Grünen konzipiert. Es besitzt, wie das Optidrän-Rohr umlaufend Schlitze durch die Wasser eindringen kann. Es ist jedoch weniger druckfest.
Die Rohre können nicht miteinander kombiniert werden und müssen je nach Verwendungszeck ausgewählt und normgerecht eingebaut werden.
 
 
  Startseite   |   Kontakt   |   Impressum   |   Archive   |   Login